Institut für Psychodynamische Psychotherapie Nürnberg
Staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für tiefen-
psychologisch fundierte und analytische Psychotherapie
für Ärzt*innen und Psycholog*innen
Institut für Psychodynamische Psychotherapie Nürnberg
Staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für tiefenpsychologisch fundierte
und analytische Psychotherapie für Ärzt*innen und Psycholog*innen
Institut für Psychodynamische Psychotherapie Nürnberg
Staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für tiefenpsychologisch fundierte
und analytische Psychotherapie für Ärzt*innen und Psycholog*innen

Aktuelle Hinweise

NEU: Schnuppersemester für Studierende der Bachelor- und Masterstudiengänge „Psychologie“
***************************************
 
Sie interessieren sich für eine Ausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie?
Eine nächste Infoveranstaltung findet am Mittwoch, 20.07.2022 um 19 Uhr statt.
Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.
Sie erhalten dann die Zugangsdaten zu der Veranstaltung.
***************************************

Das Institut für psychodynamische Psychotherapie Nürnberg lädt ein:
 
„Denn Familie sind wir trotzdem“
 
Lesung und Gespräch mit der Nürnberger Autorin und Psychotherapeutin Heike Duken, moderiert von Martin Schimkus, Psychoanalytiker, Lehr- und Gruppenanalytiker am PIN
 
„Sie luden mich in ihr Haus ein, und ich ging hin. Man musste ja darüber sprechen. Irgendwie.“
Das sind die ersten kurzen Sätze des Familienromans von Heike Duken, und darum geht es in ihrem Buch, ums Miteinandersprechen.

Die Schatten der Vergangenheit reichen weit in der Familie Fux, von den Zwanzigerjahren des vorigen Jahrhunderts, als zwei kleine Jungen grausam zu Soldaten erzogen werden, bis ins neue Jahrtausend, als die junge Floh mit ihrem Großvater Paul endlich Licht ins Dunkel bringt und ihre eigenen schweren Entscheidungen treffen muss.
 
Wann beginnt die Geschichte einer Familie? Wie werden wir zu den Menschen, die wir sind? Muss sich Geschichte unheilvoll wiederholen? Wie können nachfolgende Generationen mit den Fehlern, der Schuld, der Gewalt und den Traumata ihrer Vorfahren in ein eigenes Leben finden?

Das sind Fragen des Romans, die uns auch in unserer psychotherapeutischen Arbeit begegnen. Psychoanalyse und psychodynamische Therapien eröffnen die Möglichkeit, sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen - durch Miteinandersprechen. So kann die „Redekur“ Sigmund Freuds nach wie vor Krankheit und Leiden lindern und dazu beitragen, dass Menschen ihre eigene Geschichte schreiben.
 
Heike Duken ist Nürnberger Autorin, Psychologische Psychotherapeutin, Gruppenanalytikerin und PIN- Mitglied. Ihr Vater ging einst freiwillig zur Waffen-SS, und die Recherche zu ihrer Familiengeschichte hat Heike Duken zu ihrem zweiten Roman „Denn Familie sind wir trotzdem“ inspiriert.
Ihr erster Roman „Wenn das Leben dir eine Schildkröte schenkt“ wurde vom Deutschen Literaturfonds gefördert. Beide Bücher sind im Verlag Limes erschienen.
 
Safe the date: 06.07.2022 um 19.30 Uhr
Eintritt: Kostenlos
Öffentliche Veranstaltung im Caritas-Pirckheimer-Haus im großen Saal
Königstr. 64
90402 Nürnberg